Server

Jetzt bestellen

Virtuelle Server

Hohe Leistung

„Die“ Cloud gibt es nicht und nicht alle virtuellen Server sind gleich. Sie erwarten von jedem virtuellen Cloud-Server eine schnelle Implementierung, flexible Skalierbarkeit und nutzungsabhängige Preise.

Virtuelle Server von SoftLayer übertreffen diese Erwartungen. Unsere virtuellen Server bieten ein höheres Maß an Anpassung, Transparenz, Verlässlichkeit und Automatisierung als Konkurrenzprodukte und können nahtlos mit Bare-Metal-Servern von SoftLayer kombiniert werden.



Erstellen Sie einen virtuellen Server nach Ihrem Bedarf

Verwenden Sie die Schieberegler, um mit dem Erstellen eines virtuellen Servers nach Ihrem Bedarf zu beginnen. Abrechnung nach Stunden oder monatlich. Konfigurieren Sie anschließend die Details bedarfsgenau. Fügen Sie zusätzlichen Speicher hinzu, wählen Sie ein Betriebssystem aus, fügen Sie Steuerkonsolen, Firewalls, Überwachung usw. hinzu.

Kerne
RAM
Speicher
1 Kerne
1 Cores
1GB
25GB
25GB
* Primäre Platte; zusätzliche Platten können während der weiteren Konfiguration hinzugefügt werden.
Öffentlicher Knoten
Privater Knoten

SAN-Speicher
Lokaler Speicher
Auftrag stündlich
$ 0,040/Std.
Auftrag monatlich
$ 27,60/M. 1
Diese Konfiguration ist nicht verfügbar
1 Bestellen Sie Ihren virtuellen Server mit monatlicher Abrechnung und Sie erhalten 250 GB Bandbreite für ausgehende Daten in das öffentliche Netzwerk ohne Zusatzkosten.


Flexibilität

Multi-Tenant- oder Single-Tenant-Modell. Lokaler Speicher oder SAN-Speicher. Abrechnung pro Stunde oder pro Monat. Vollständig integriert.

Leistung

Passen Sie die Konfiguration Ihres Cloud-Servers, bestehend aus Prozessorkernen, Arbeitsspeicher und Plattenspeicher, an.

Transparenz

Sehen und überwachen Sie den genauen Standort, das Speicherschema und die Betriebskosten Ihres virtuellen Servers.


Sie haben die Kontrolle

Virtuelle Server auf öffentlichen und privaten Knoten

Virtuelle Server von SoftLayer sind auf öffentlichen oder privaten Knoten unserer Public Cloud verfügbar. Implementieren Sie einen virtuellen Server auf einem öffentlichen Knoten für Workloads, die für eine Multi-Tenant-Umgebung geeignet sind. Entscheiden Sie sich für einen privaten Knoten, wenn Ihr virtueller Server auf einem für Sie dedizierten Host-Server implementiert werden soll. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, alle Hardwareressourcen des Knotens zu nutzen, wenn Ihre Anforderungen wachsen.

Mehrere Speicheroptionen für unterschiedliche Anforderungen

Lokaler Speicher und SAN-Speicher plus tragbare Speicherdatenträger

Virtuelle Server von SoftLayer können mit primärem Speicher auf der Basis lokaler Platten oder eines Storage Area Network (SAN) und mit tragbaren Speicherdatenträgern als sekundärem Speicher implementiert werden. Ganz gleich, ob Ihre Anwendung eine höhere Platten-E/A, Ausfallsicherheit oder langfristige Flexibilität benötigt, Sie können den Speicher Ihres virtuellen Servers darauf abstimmen.

Verfügbarkeit von lokalem SSD-Speicher

Von leistungsfähigem lokalem SSD-Speicher profitieren

Zur Bereitstellung höchster Speicherleistung begann SoftLayer im Jahr 2014 damit, Solid-State-Laufwerke in Hostknoten virtueller Server zu installieren. Alle virtuellen Server, die in den Rechenzentren, die nach diesem Übergang in Betrieb genommen wurden, mit lokalem Plattenspeicher bestellt werden, werden ohne Aufpreis mit SSD-Ressourcen bereitgestellt. Bei diesen Einrichtungen handelt es sich unter anderem um folgende: AMS03, CHE01, DAL08, DAL09, FRA02, LON02, MEL01, MEX01, MIL01, MON01, PAR01, SAO01, SJC03, SYD01, TOK02, TOR01, WDC03 und WDC04. Virtuelle Server, die in anderen SoftLayer-Einrichtungen bestellt werden, können auf SSDs oder traditionellen Festplatten bereitgestellt werden.

Enthaltene Features und Services

Alle virtuellen Server sind mit umfangreichen Features und Services ausgestattet, die zu den Besten der Branche gehören. Mit diesen Features, für die keine Zusatzkosten anfallen, können Sie die Implementierung beschleunigen und Ihre Gesamtbetriebskosten optimieren.