Netzwerkbetrieb

Chatten Sie mit uns!

Netzwerkbetrieb

Lassen Sie unser Netzwerk für sich arbeiten

Auf der Grundlage der revolutionären Netzwerkarchitektur von SoftLayer bieten wir ein umfangreiches Portfolio an Netzwerkservices zur Steuerung des Datenverkehrs zu und von Ihrer Infrastruktur an.

Passen Sie Ihre Netzwerkfunktionen an, mit Netzwerk-Uplink-Upgrades über den Lastausgleich innerhalb oder zwischen Rechenzentren bis hin zu softwarebasierten Netzwerk-Appliances, die Ihr Netzwerk schützen und die Leistung optimieren.



Kontrolle

Management der Kommunikation Ihrer Server untereinander und mit externen Systemen

Verteilung

Bereitstellung, Konfiguration und Update von Netzwerkressourcen bei Bedarf, wenn Ihre Anforderungen sich ändern

Optimierung

Schnelle und konsistente Bereitstellung Ihrer Anwendung für Endbenutzer auf der ganzen Welt


Netzwerkupgrades für Server

Upgrades der Port-Geschwindigkeit

Jeder Server verfügt standardmäßig über 100-Mb/s-Ports für das öffentliche und private Netzwerk. Für Server, die sich durch eine intensive Nutzung der Bandbreite oder des privaten Netzwerks auszeichnen, sind Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gb/s verfügbar. Um redundante Netzwerkkonnektivität bereitzustellen, bieten wir auf kompatiblen Servern duale Uplink-Konfigurationen an, die für Redundanz bei Ports für das öffentliche und private Netzwerk sorgen (insgesamt stehen damit vier Uplinks pro Server zur Verfügung). So lassen sich Single Points of Failure vermeiden.

Bandbreitenpakete

Unsere verschiedenen Bandbreitenpakete erlauben die Übertragung größerer Datenvolumen in Ihrem Netzwerk mit der Bandbreite, die Ihr Unternehmen benötigt. Mehrere Bandbreitenoptionen für das öffentliche Netzwerk, sowohl mit begrenzter als auch unbegrenzter Bandbreite, sind für jeden Server verfügbar.

IPv4- und IPv6-Adressen

Jeder SoftLayer-Server wird mit einer primären IPv4-Adresse bereitgestellt. Zusätzliche IPv4-Adressen werden in Schritten von 1, 2, 4, 8, 16 oder 32 angeboten. SoftLayer bietet zudem eine primäre IPv6-Adresse, wobei zusätzliche IPv6-Adressen in Blöcken von je 64 verfügbar sind.


Virtual Private Network (VPN)

Out-of-band-Zugriff für mehr Leistung und Sicherheit

Stellen Sie eine sichere Verbindung zum privaten Netzwerk von SoftLayer über VPN-Gateways auf der Basis von SSL (Secure Sockets Layer), PPTP (Point-to-Point Tunneling Protocol) oder IPSec (IP Security Protocol) her. Nutzen Sie das private Netzwerk für den direkten Zugriff auf Ihre Serverinfrastruktur und deren Management oder verwenden Sie Out-of-band-Konnektivität per IPMI (Intelligent Peripheral Management Interface) für den Zugriff auf Ihre Server auf Hardwareebene, unabhängig vom Betriebssystem.

Mehr dazu



Content Delivery Network (CDN)

24 Knoten weltweit zur schnelleren Bereitstellung von Content für Endbenutzer

Minimieren Sie die Entfernung, über die Ihre Daten übertragen werden müssen, vermeiden Sie Engpässe im Netzwerk, reduzieren Sie die Latenzzeit und verbessern Sie die Benutzererfahrung.

Mehr dazu


Zugehörige Informationen