Speicher

Chatten Sie mit uns!

Blockspeicher

Unser Blockspeicher hat eine Kapazität bis zu 12 TB.

Sie erhalten eine lokale Festplattenleistung mit SAN-Persistenz, Beständigkeit und Flexibilität. Sie können Blockspeicher mit einer Kapazität von bis zu 12 TB implementieren, um Ihren virtuellen oder Bare-Metal-Servern mehr verfügbare Speicherkapazität bereitzustellen.

Die Funktions- und Leistungsmerkmal Ihrer Blockspeicherdatenträger können Sie komplett anpassen. Sie können auch Endurance-Ressourcen mit Snapshot- und Replikationsfunktion bereitstellen oder eine hochleistungsfähige Umgebung mit zugeordneten IOPS aufbauen.



Zuverlässig

Vertrauen Sie Ihre Daten einer Infrastruktur mit hervorragender Permanenz und Ausfallsicherheit an.

Effizient

Greifen Sie direkt über das Betriebssystem auf den Speicher zu, um die Latenzzeit zu verkürzen.

Verlässliche Abrechnung

Monatlich feste Kosten. Keine versteckten Gebühren oder Zahlungen.

Blockspeicher. Im SoftLayer-Stil.

Sie erhalten genau den Speicher und wo Sie ihn brauchen.

Permanent: Unsere Blockspeicherinfrastruktur schützt vor Datenverlust. RAID-Arrays brauchen zudem nicht auf Betriebssystemebene erstellt und verwaltet werden. Von daher sind Ihre Daten auch während notwendiger Wartungsarbeiten und bei etwaigen Gerätefehlern geschützt.

Fest zugeteilte IOPS: Datenträger werden mit anpassbaren, zugeteilten IOPS bereitgestellt, um Ihren individuellen Speicheranforderungen zu entsprechen. Um die Leistung weiter zu verbessern, können auch mehrere Datenträger einheitenübergreifend verteilt werden.

Gleichzeitiger Zugriff und hoch verfügbare Konnektivität: iSCSI-basierte Blockspeicherdatenträger werden autorisierten Einheiten über redundante MPIO-Verbindungen zugänglich gemacht. Zudem können mehrere Einheiten eine Blockeinheit gleichzeitig in einer Clusterkonfiguration bereitstellen.

Snapshots & Replikationen (nur bei Endurance): Effiziente, zeitpunktgesteuerte Momentaufnahmen, die ohne Betriebsunterbrechung erfasst und bearbeitet werden, um Platz zu sparen. Snapshots können in ausgewählte SoftLayer-Rechenzentren repliziert werden.

Global Footprint: Dateifreigaben können über Cloud-Server in SoftLayer-Rechenzentren weltweit bereitgestellt werden.


Optionen: Endurance & Performance

Steuern Sie jede Funktion Ihrer Speicher.

Fügen Sie Ihrer Cloud-Umgebung in allen globalen Rechenzentren Dateispeicher hinzu, indem Sie einfach nach Bedarf Freigaben über das Kundenportal bestellen. Wählen Sie zwischen den Optionen Endurance und Performance:

Ab
15
¢
/GB
0,25
IOPS
/GB
pro Monat
Endurance
Bei Endurance unterstützen alle Datenträger Snapshots und Replikation. Datenträger können in Ihrer gewünschten Speicherkapazität bereitgestellt werden — von 20 GB bis 12 TB — und auf Ihrer gewünschten IOPS-Ebene mit einfacher Abrechnung nach GB, um den diversen Anwendungsanforderungen zu entsprechen:

Preis pro Monat0,15 USD/GB 0,35 USD/GB0,58 USD/GB
Inklusive IOPS0,25 IOPS/GB 2 IOPS/GB 4 IOPS/GB

Übliche Anwendungsfälle

Business Continuity: Erreichen Sie die Wiederherstellungsziele und erfassen Sie hierzu ohne Betriebsunterbrechung Point-in-Time-Snapshots, die in SoftLayer-Rechenzentren repliziert werden und so ein nahezu verzögerungsfreies Disaster-Recovery ermöglichen.

Große relationale Datenbanken: Zur Handhabung der Kapazitäts- und Leistungsanforderungen der Datenbank können Sie unabhängig davon, ob Sie Oracle, Microsoft SQL, PostgreSQL oder MySQL implementieren, eine Skalierung durchführen.

Dediziertes Dateisystem : Erstellen Sie Ihr eigenes Dateisystem, das von mehreren Servern und Anwendungen gemeinsam genutzt werden kann.

Ab
10
¢
/GB
12
¢
/IOP
pro Monat
Leistung
Wenn ihre Dateien schnell sind, wählen Sie am besten die Option Performance, um sicherzustellen, dass Ihre permanente Speicherlösung mithalten kann. Wählen Sie die benötigte Speicherkapazität (zwischen 20 GB und 12 TB) und die Anzahl der IOPS, die Ihrer Dateispeicherfreigabe zugeordnet werden sollen.

Übliche Anwendungsfälle

NoSQL-Datenbanken: Ideal für NoSQL-Datenbanken, weil Performance-Datenträger mit bestimmten IOPS bereitgestellt werden können, um bestimmte Schreib-/Lese-Geschwindigkeiten zu erzielen.

Hohe Transaktionsworkloads: Sie können Performance-Datenträger einheitenübergreifend verteilen und so bis zu 6.000 IOPS erreichen, um höchsten Ein-/Ausgabe-Anforderungen zu genügen.

Anwendungen mit hoher Ein-/Ausgabe-Frequenz: Anwendungen mit hoher Schreib-/Lese-Frequenz profitieren von der Geschwindigkeit und konsistenten Eingabe/Ausgabe der Performance-Datenträger.


Speicherkostenberechnung

Speicher
GB
IOPS pro GB

Speicher: 100 GB      IOPS: 1     Kosten pro Monat:
Speicher
GB
Zugeordnete IOPS

Speicher: 100 GB      IOPS: 1      Kosten pro Monat:

Block Storage 101

Ist ein Blockspeicher das Richtige für Sie?

Das Speichersystem auf Blockebene ist eine iSCSI-basierte Speicherlösung, die auf unbearbeiteten Datenträgern in unformatierten Blöcken und in einer SAN-Umgebung bereitgestellt wird, auf die über das private SoftLayer-Netzwerk zugegriffen werden kann. Zu den häufigsten Verwendungen für Speichersysteme auf Blockebene gehören Datenbanken, virtuelle Serverimplementierungen und Big-Data-Analysen.

SoftLayer-Blockspeicher wurden für spezialisierte, leistungsfähige Speichereinheiten entwickelt, die Solid-State-Laufwerke ohne Reibungsverluste unterstützt. Damit sind sie ideal für Verarbeitungsoperationen, die eine größere IOPS-Rate benötigen - mit Spinning Disks auf Unternehmensniveau — und erlauben eine nahezu unbegrenzte Skalierbarkeit bei minimalen Kosten. Das Hosting der Blockspeicher erfolgt in demselben Rechenzentrum wie Ihre virtuellen und Bare-Metal-Server von SoftLayer, und Freigaben können in andere SoftLayer-Rechenzentren in unserem privaten Netzwerk repliziert werden.

Suchen Sie nach einer anderen Speicheroption? Unser Dateispeicher ist ebenfalls in den Ausführungen "Performance" und "Endurance" erhältlich. Weitere Informationen über SoftLayer-Dateispeicher.